Wo findet man den passenden Partner?

Wo lernen sich Paare tatsächlich kennen?

Finden Paare tatsächlich nur noch im Internet zusammen? Halten Singles nur noch per Facebook, Twitter oder über die zahlreichen Partnerportale Ausschau nach einem passenden Partner? Im Rahmen von mehreren Untersuchungen wurde eine Auswahl von Paaren zu der Fragestellung: „Wo lernen sich Paare kennen“ gefragt.

Das Ergebnis. Das Internet gewinnt bei der Partnersuche zwar immer mehr an Bedeutung, dennoch finden die meisten Singles den richtigen Partner an den klassischen Orten des Lebens. An erster Stelle rangiert immer noch das zufällige Kennenlernen im Freundeskreis. Gefolgt von diversen Aktivitäten, die man unternimmt und dabei neue Leute kennenlernt. An dritter Position rangiert immer noch der eigene Arbeitsplatz.

Dennoch spielen besonders Parterportale eine zunehmende Rolle bei der Partnersuche. Noch vor wenigen Jahren gaben nur sehr wenige Paare, die als Ausgangspunkt ihrer Beziehung das Internet angaben. Dies hat sich heute schon geändert. Gleiches gilt für soziale Netze. Auch hier kommen deutlich mehr Beziehungen zustande, als noch vor wenigen Jahren.

Zwar lernten sich die meisten Paare bei Freunden, Abendaktivitäten oder bei der Arbeit kennen. Deutlich ist aber zu sehen: Das Internet spielte beim Kennenlernen eine immer größere Rolle, vor allem bei den Paaren, die sich erst vor fünf Jahren oder weniger gefunden haben. Sie gaben viel häufiger Online-Dating-Portale und soziale Netzwerke wie Facebook als Treffpunkt an.

Besonders Facebook, Twitter und vergleichbare Plattformen dienen häufig als Ausgangspunkt für eine spätere Beziehung. Dies gilt besonders für junge Paare. Zumindest fand hier oft der erste Kontakt statt, der dann über andere Plattformen weitergeführt wurde.

Leave a Comment: