Category Archives for Tipps

Das Geheimnis einer glücklichen Beziehung

Studie: Was glückliche Paare besser machen

Die aktuelle ElitePartner-Studie, für die über 10.000 in einer Partnerschaft lebende Internetnutzer befragt wurden, fand heraus: Sehr glückliche Paare haben eine höhere Ähnlichkeit mit dem Partner, tauschen sich mehr aus und haben ein erfüllteres Sexualleben als eher unglückliche Paare. Weiter

Für Kurzentschlossene: Der Geschenke-Sucher zum Valentinstag

Das perfekte Geschenk zum Valentinstag

Wer jetzt noch kein Geschenk für seinen Partner oder seine Partnerin zum Valentinstag hat, muss sich umgehend etwas einfallen lassen. Wer online ein Geschenk ordern will, muss spätestens ein Tag vor dem Valentinstag seine Bestellung auf den Weg bringen, damit die Überraschung noch rechtzeitig zum 14. Februar eintrifft.

Doch das größte Problem zum Valentinstag ist das Fehlen von guten Geschenkideen. Meist reicht es dann doch nur zu einem einfachen Blumenstrauß oder einem Gutschein. Doch eigentlich sind Sie immer auf der Suche nach einem ausgefallenen Geschenk. Schließlich wollen Sie Ihren Partner mit etwas Besonderen an dem Tag der Liebenden< überraschen.

Genau diese Idee haben wir aufgegriffen und haben einen speziellen Geschenke-Sucher eingerichtet. Dieser ermöglicht Ihnen im Angebot von Amazon nach passenden Ideen zu suchen. Dabei müssen Sie nur den Begriff Valentinstag eingeben und das System bietet Ihnen einige interessante Geschenkideen an.

Sie finden den Geschenkesucher unter herzschlag.biz am unteren Bildrand Ihres Bildschirms! Versuchen Sie Ihr Glück. Dabei erhalten Sie eine Auswahl von möglichen Geschenkideen. Natürlich können Sie auch in anderen Rubriken nach einem geeigneten Geschenk schauen.

roter_pfeil_klein

Geben Sie unter Suche auf Amazon nach: Valentinstag ein!

7 Tipps zum Online-Dating

Mit den passenden Ratschlägen funktioniert es auch mit dem neuen Partner

Jeder Mensch sucht in seinem Leben den passenden Partner, unabhängig wo sich der Einzelne auf der Welt befindet. Doch dies scheint in den heutigen Zeiten nicht ganz einfach zu sein. Entsprechend steigen die Zahlen der alleinlebenden Singles weltweit dramatisch an. Die direkte Folge auf diese Veränderungen in der Gesellschaft ist die steigende Nachfrage nach dem passenden Lebensgefährten. Zunehmend suchen die Menschen dabei im Internet. Das Geschäft des Online-Datings boomt. Die digitale Partnersuche ist ein gigantisches Geschäft geworden. Ständig tauchen neue Partnerbörsen im Internet auf und die vielen Singles nehmen hoffnungsvoll das Angebot der Online-Portale an. Doch der Suchende sollte einige Tipps beim Online-Dating unbedingt beachten.

Zur erfolgreichen Partnersuche gehören weiße Zähne

Regelmäßige Mundpflege: Ein sauberes Lächeln entscheidet über das erste Treffen

Es ist hinlänglich bekannt, wer auf die Suche nach einem neuen Partner geht, sollte unbedingt auf sein Äußeres achten. Dies gilt besonders dann, wenn es zu einem ersten Treffen kommt. Neben einer der Partnerwahl entsprechenden Kleiderwahl und einer ausführlichen Körperhygiene, sollten Sie unbedingt auch auf Ihre Zähne achten. Achten Sie vor dem ersten Zusammentreffen unbedingt auf saubere Zähne und einem fristen Atem. Was hilft einem das besten Outfit, wenn beim ersten Lächeln bereits das Treffen vorzeitig zu Ende ist. Bei einer vernünftigen Zahn- und Mundpflege sollten Sie unbedingt darauf achten, dass dies eher ein langfristiger Prozeß ist. Daher sollten Sie neben einem regelmäßigen Besuch beim Zahnarzt auch auf eine permanente Zahnpflege achten. Idealerweise sollten Sie den Kauf einer elektrischen Zahnbürste ins Auge fassen. Mit einem sauberen Lächeln steht und fällt das ersten Treffen bei Ihrer Partnersuche.

Speed Dating: Eine neue Form der Partnersuche

Speed Dating – einge mögliche Alternative?

Eine ganz spezielle Form der Partnersuche ist das sogenannte Speed Dating. Es bietet die Chance in kürzester Zeit eine größere Anzahl von Gleichgesinnten zu treffen. Hier trifft jeweils ein Mann beziehungsweise eine Frau auf unterschiedliche Singles für einen kurzen Zeitraum. So kann der betreffende Teilnehmer eines Speed Datings zumindest innerhalb von wenigen Minuten erste Interessen miteinander abgleichen. Schnell wird so klar, ob der Gegenüber überhaupt in Frage kommt, um weitere Treffen anzudenken. Dabei bleibt meist nur Zeit, um einige Fragen zu stellen. Nach dem ersten Treffen notiert sich jeder der Teilnehmer auf einem Stück Papier, ob die gerade kennengelernte Person für ein weiteres Dating geeignet wäre. Nach dem Speed Dating, das in der Regel immer von einem Veranstalter ins Leben gerufen wird, erhält man bei Interesse die gewünschten.Weiter

Internetnutzer durchforsten das Netz nach ihrem Partner

Infos über Ex-Partner und Dates sind gefragt

Millionen Deutsche schauen per Suchmaschine nach, was im Web über ihre früheren, aktuellen oder vielleicht künftigen Partner steht. Fast drei Viertel (71 Prozent) aller Personen über 14 Jahren waren schon einmal entsprechend aktiv. Das hat sich im Rahmen einer aktuellen Umfrage im Auftrag des BITKOM ergeben. Knapp 18 Millionen haben bei Google, Bing, Yahoo, Yasni und Co. schon einmal den Namen ihres nächsten „Dates“ eingegeben, rund 16 Millionen den des aktuellen Lebenspartners. Das sind 35 bzw. 31 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren. Den heimlichen Schwarm googelten gut 14 Millionen (28 Prozent), Ex-Freund oder Ex-Freundin über 11 Millionen (22 Prozent).Weiter

Valentinstag – Tag der Liebenden

Woher kommt der Brauch des Valentinstages

Pünktlich am 14. Februar jeden Jahres feiern wir in unseren Breiten den Valentinstag. Doch woher kommt der Valentinstag? Heute existieren mehrere Überlieferungen, die die Bedeutung dieses Tages versuchen zu erklären. So existieren in Großbritannien diverse Volkslieder und Gedichte, die von der Paarungszeit der Vögel handeln. Im deutschsprachigen Raum gibt es die alte Überlieferung, dass wenn am 14. Februar eine unverheiratete Frau einen Mann sah, würden die beiden, jungen Leute bald ihre Hochzeit feiern. Aus diese Überlieferung entstand bereits vor vielen Jahren der Brauch, der Auserwählten einen Blumenstrauß an diesem Tage zu bringen. Ebenfalls auf der britischen Insel entstand im frühen 15. Jahrhundert der Brauch, dass sich im Februar sogenannte Valentinspaare zusammenfanden, die sich gegenseitig beschenkten. Dazu gehörten stets auch Blumen.Weiter

Wo lernen sich die meisten Paare kennen?

Ist das Immer die Kontaktbörse No.1?

Auch wenn alle Welt vom Internet spricht, so lernen sich heute nicht alle Paare im Internet kennen. Noch immer steht der Freundeskreis, die Arbeit oder gemeinsame Interessen an erster Stelle, wenn es darum geht, den Partner für das Leben kennenzulernen. Auch Urlaubsbekanntschaften oder ein Zusammenkommen während der Ausbildung stehen hoch im Kurs. Erstaunlicherweise rangieren Partnerbörsen oder Kontakte über soziale Netzwerke im Mittelfeld. Meist ist es auch eine Kombination aus mehreren Treffenpunkten. So findet der erste Kontakt bei Facebook oder Twitter statt. Anschließend gibt es ein Wiedersehen in einer Partnerbörse, dann ist das erste persönliche Treffen nicht weite.

Der Seitensprung

Der Seitensprung wird durch das Internet zum gezielten Ehebruch

Die Bezeichnung des sogenannten Seitensprungs dient heute als Umschreibung für ein kurzfristiges, sexuellen Abenteuer zwischen zwei Menschen, die sich in den meisten Fällen in einer festen Beziehung mit anderen Partnern befinden. Somit ist der Seitensprung es ein möglicher Weg, einer festen Beziehung oder einer Ehe kurzfristig zu entfliehen. Dabei steht der Bergriff Seitensprung als Pseudonym für den Ehebruch, das Fremdgehen oder für die Affäre. Woher der eigentliche Ursprung des Seitensprungs stammt, kann heute kaum noch nachgewiesen werden. Bildlich gesehen ist es ein Seitensprung ein Ausscheren aus dem geradlinigen Weg der Ehe, ein Ausbrechen aus einer Beziehung. Weiter